Im Reich der Baumhausfee…

by | Feb 17, 2015 | Pinellas Trouvaillen | 18 comments

Es war einmal eine Baumhausfee. Sie liebte schöne Dinge und Sächeli aus dem Norden. Eines Tages beschloss sie, dass sie damit auch anderen eine Freude machen könnte und begann über ein magisches Ding mit dem Namen Internet wundervolle Washi-Tapes, von ihr in ihrem anmutigen Dialekt „Klebi“ genannt, zu vertreiben. Und weil sich so viele Menschen an den Dingen und Sächeli freuten, kamen immer mehr Dinge und Sächeli in ihrem Online-Shop dazu.
Nach einiger Zeit stellte die Baumhausfee fest, dass es noch besser wäre, einen Ort zu schaffen, an dem sich all die lieben Leute ihre wundervollen Dinge und Sächeli gleich vor Ort anschauen, einen Kaffee trinken,
zusammen sein und ein paar gemütliche Stunden verbringen könnten. So suchte sie nach einem Ort, an dem dies möglich war, fand ihn kurz vor Weihnachten, eröffnete den Laden ratz fatz und machte damit auch eine Signora Pinella glücklich, die im fernen Italien davon träumte, endlich vor Ort die schönen Dinge und Sächeli bestaunen zu dürfen….
An einem kalten, grauen Samstag im Januar wurden die Träume der Signora wahr und sie machte sich zusammen mit einer anderen Träumerin (es war Kathrin vom Blog www.kuisine.ch) auf in das ferne Langnau im tiefen Emmental, um in die wundervolle Welt der Baumhausfee einzutauchen. Es gesellte sich auch noch Kuhmagda (www.kuhmagda.blogspot.ch) zu ihnen und sie verbrachten einen wundervollen Tag im Reich der Baumhausfee. Weil dort immer wieder Wunder vorkommen, stiess ganz zufälligerweise auch noch Simone (www.roesis.blogspot.ch) zu ihnen und dann wurde gefachsimpelt, ausgetauscht und diskutiert, was das Zeug hält.
Natürlich durfte auch das Einkaufen nicht fehlen. Denn die liebe Baumhausfee teilt ihre Schätze gerne und lässt alle an ihren nordischen Wohnträumen Anteil haben. Einfach wundervoll! Und nach vielen Stunden des Plauderns und sich Wohlfühlens machten sich die Damen alle wieder auf den Nachhauseweg. Im Herzen die Erinnerung an all die schönen Dinge und Sächeli und an der Hand je mindestens eine grosse, schwere Einkaufstüte. Die Baumhausfee winkte ihnen nach und wusste, diese Damen hatten sie nicht zum letzten Mal in ihrem Reich besucht…
Wenn auch Ihr Anteil haben möchtet an den Schätzen der Baumhausfee, könnt Ihr sie virtuell auf www.baumhausfee.ch oder www.baumhausfee.blogspot.ch oder ganz real in ihrem Reich im je nach dem fernen oder nahen Langnau im schönen Kanton Bern in der Schweiz besuchen.
Ich hoffe, dass Euch meine kleine Geschichte gefallen hat und wünsche Euch eine märchenhafte Woche!

 

Herzlichst, Eure Signora Pinella