Worte der Liebe…

by | Feb 14, 2018 | Gestalten, Schöne Dinge&Ideen | 8 comments

Das mit dem Valentinstag ist beim Signore und mir so eine Sache. Wir sind einfach irgendwie nicht dafür gemacht und total unfähig ihn zu feiern. Das fing schon an unserem ersten gemeinsamen Valentinstag vor 11 Jahren an. Ich wollte den Signore im Spital abholen, wo er gerade ein Praktikum absolvierte. Leider war sein Oberarzt krank und schlussendlich versäumte er sich um Stunden auf der Visite. Ich wartete also reichlich endtäuscht in einer kalten, ungemütlichen Krankenhauscafeteria. Danach lud mich der Signore in ein Restaurant zum Essen ein und mir wurden die schrecklichsten Spaghetti Carbonara aller Zeiten serviert. Im Anschluss überreichte mir der Signore in einer Herzschachtel mit Rosenblüten einen USB-Stick. Obwohl ich das gute Stück dann noch sehr zu schätzen lernte (damals waren USB-Sticks noch ziemlich teuer und ich war eine arme Studentin), wusste ich im ersten Moment gar nichts damit anzufangen.

Ich muss aber auch sagen, dass wir uns allgemein mit institutionalisierter oder vorgegebener Romantik schwertun. Da schlummert tief in uns beiden viel Rebellion, die offenbar genau in solchen Momenten zum Tragen kommt, wenn man denn partout romantisch sein sollte… Wir haben es nach vier Jahren Ehe zum ersten Mal geschafft den Hochzeitstag zu feiern (das war aber wirklich wunderschön und muss beim fünften Hochzeitstag dieses Jahr unbedingt wieder so gemacht werden).

Anderseits sehe ich doch einen Sinn darin, dass es Muttertage gibt, an denen man an die Mama denkt oder eben auch Geburtstage oder den Valentinstag. Denn ich bin fest überzeugt davon, dass genau diejenigen Menschen, die lauthals verkünden, dass sie keine solche Tage brauchen um an ihre Lieben zu denken, auch an den restlichen 364 Tagen des Jahres keine Blumen schenken, Pralinen kaufen oder die Liebsten zum Essen einladen.

Beim Signore und mir zeigt sich ja schon an unserem ersten Valentinstag, wo das Problem liegt. Wir haben einfach nicht so viel Zeit füreinander. Daher haben wir entschieden, dass wir in diesem Jahr einmal etwas Neues versuchen wollen (in den letzten Jahren habe ich einfach für ihn gebacken, wie ihr hier nachlesen könnt). Wer mich und meinen Blog kennt, der weiss, dass ich das geschriebene Wort liebe (darüber und wo in Florenz die Liebesbriefe deponiert werden, habe ich hier bereits einmal berichtet). Ich liebe Bücher, ich liebe Gedichte und ich liebe Briefe – besonders Liebesbriefe. Immer wenn mir der Signore einen Liebesbrief schreibt, hüpft mein Herz vor Glück. Ich hebe alle diese Briefe sorgfältig auf. Denn auch wenn ich in unserer Beziehung diejenige aus der schreibenden Zunft bin, ist mir der Signore punkto Liebesbriefe wirklich meilenweit voraus. Und deshalb habe ich mir in diesem Jahr nur eine Sache zum Valentinstag gewünscht: Einen Brief vom Signore. Im Gegenzug habe ich dem Signore versprochen, dass er ebenfalls einen Brief von mir bekommt… Leider weiss ich jetzt schon, dass seine Worte in der Liga „Hohelied der Liebe“ mitspielen, während meine maximal das Niveau von Bushidos „Schmetterling“ erreichen werden.

Daher habe ich mir Hilfe geholt. Wenn ich schon inhaltlich nicht ganz mithalten kann, werde ich bei der Verpackung etwas mehr investieren. Dazu bekomme ich Hilfe von Faber-Castell. Denn wer schöne Worte schreiben will, sollte das mit den richtigen Stiften tun. Passend zum Valentinstag gibt es von Faber-Castell ein Pitt Artist Pen Handlettering Set. Es gefällt mir, dass im Set drei verschieden dicke schwarze Stifte enthalten sind, die sich nicht nur gut zum Schreiben, sondern auch zum Zeichnen eignen. Zusätzlich enthält das Set eine rote Künstlertusche, mit weicher, präziser Spitze, mit der man wunderbar schreiben kann.

Meinen Brief werde ich dann in einem handgemachten Couvert verpacken. Ich schneide meine Couverts immer nach der gleichen Vorlage zu, die Ihr hier als Vorlage Couvert von Signora Pinella downloaden könnt.

Dank Faber-Castell kann ich nun nicht nur den Signore, sondern auch drei von Euch lieben Leserinnen und Lesern zum Valentinstag überraschen. Ihr könnt eines von drei Pitt Artist Handlettering Sets mit einer zusätzlichen, kleinen Signora Pinella Valentinstagsüberraschung gewinnen. Mitmachen kann jede volljährige Person mit oder ohne Blog. Hinterlasst mir einfach in der Kommentarfunktion am Ende des Beitrags (bitte einen Namen dazu angeben) oder auf Facebook oder auf Instagram einen Kommentar. Wenn Ihr den Link auf Facebook teilt (hier geht es zu meiner FB-Seite) oder dort oder auf Instagram (hier geht’s zu meinem Instagram-Account) kommentiert, habt Ihr doppelte bzw. dreifache Gewinnchancen. Die Verlosung läuft von heute an eine Woche bis am 21. Februar um 12.oo Uhr. Ich gebe den/die Gewinner/in auf meinem Blog bekannt (Ihr müsst mir dann einfach eine Mail mit Eurer Adresse an mail@signorapinella.ch schicken, also vergesst nicht zu überprüfen, ob Ihr gewonnen habt, am besten abonniert Ihr unten den Blog, dann verpasst Ihr es nicht).

Und solltet Ihr noch keine Idee haben, mit was Ihr Eure Liebsten zum Valentinstag überraschen könnt, habt Ihr ja jetzt meine Vorlage für einen schönen Brief. Und denkt daran, einfache Worte reichen aus, wenn sie von Herzen kommen. Es kann halt nicht jeder ein zweiter Signore sein…;) Und vielleicht ist genau heute der Tag, an dem Ihr Euch auch einfach mal selber einen Liebesbrief schreibt. Der Signore ist nämlich nicht nur ein Romantiker, sondern auch ein weiser Mann und er sagt immer, dass er sich von mir am meisten geliebt fühlt, wenn ich mich selber liebe. Nachdem Ihr diesen Beitrag gelesen habt, könnt Ihr Euch nun vermutlich auch vorstellen, was alles in meinem Brief für ihn stehen wird…

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag voller Liebe!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

8 Comments

  1. Irene

    Liebe Signora Pinella
    mir geht es sehr ähnlich wie dir – feiern, weil ein Datum es vorgibt, ist manchmal gar nicht so einfach und ist dann oft eher künstlich als echt gemeint…
    Bei uns ist am 13.2. ein Festtag, da mein Liebster Geburtstag hat. Grad gestern habe ich ihm gesagt, dass ich sehr gerne Geburtstage für andere organisiere und mit ihnen feiere, das freut mich immer ganz besonders.
    Ich liebe schöne Stifte und Schreiben sehr und dieses Set würde bei mir einen guten Platz finden und sicher zum Einsatz kommen :-).
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Valentins-Herzens-Tag und jeden Tag, vor allem auch in hektischen Zeiten, immer wieder Zeit und Inseln für die Liebe! Herzlich Irene

    Reply
  2. Monika

    Spannend.. bei uns hat sich heute ein schöner Zufall ergeben und wir sind im sonnigen Blumenstein gelandet. Rosen sind nun überflüssig

    Reply
  3. Frau Rösi

    Liebste Signora
    Du schreibst es selbst, wichtig ist, dass die Worte von Herzen kommen. Egal wie sie formuliert sind. Ich wünsche euch beiden ein romantisches Briefetauschen und lasse liebe Grüsse da
    Simone

    Reply
  4. Ranner Karin

    Ohhh,die Stifte könnte ich sehr gut gebrauchen,da ich grad angefangen habe mit Lettering.Da ich ganz und gar keine schöne Schrift habe,finde ich es doppelt schwierig.Vielleicht würden diese tollen Stifte abhilfe schaffen.

    Reply
  5. Daniela

    Danke für die Vorlage! Die Stifte sind wunderschön! Darüber würde ich mich freuen :-). Vorgeschriebene Romantik – das funktioniert bei uns auch nicht. Es tut gut, zu lesen, dass sich auch andere damit schwer tun…

    Reply
  6. bettina

    ja ja der liebe valentinstag… ich wollte was leckeres backen, es ging voll in die hose… janu… 🙂

    versuche gerne mein glück und hoffe, dass du einen ganz ganz tollen brief erhalten hast. herzlich, bettina

    Reply
  7. Erika Burkhalter

    …ich würde mich gead mega fest über dieses set freuen, baldbald darf ich näich an einem handlettering kurs teilnehmen😍

    Reply
  8. Martina Baumann

    Oh ja, ich will auch mitmachen!

    Reply

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?