Herbstedeko und ein bisschen Zeit für mich…

by | Okt 28, 2018 | Gestalten, Schöne Dinge&Ideen | 2 comments

Sechs Wochen ist es her, seit ich mich zum letzten Mal bei Euch gemeldet habe… Ich hatte Euch ja bereits im Beitrag hier erzählt, wie herausfordernd unsere Situation war. Es war einfach immer viel. Viel Schönes, aber auch viel Schwieriges. In den letzten Wochen hatte ich das Gefühl nur noch zu funktionieren und knapp irgendwie das Allernötigste zu schaffen. Zusätzliche Dinge zu erledigen oder geschweige denn etwas Zeit für mich selber zu haben, lag einfach nicht drin. Vermutlich haben viele von Euch auch bereits solche Phasen durchlebt und durchlitten. Prinzipiell ist das ja auch gar nicht so schlimm, da sie in der Regel auch mal enden. Zu spüren, dass ich in solchen Phasen Mitmenschen verärgere, weil ich einfach zu wenige Zeit für alles habe, belastet mich dann aber jeweils zusätzlich. Kennt Ihr dieses Gefühl auch?

Früher oder später stellt sich bei mir dann aber zum Glück jeweils die Einsicht ein, dass ich ja auch Verständnis habe, wenn sich Menschen um mich herum in schwierigen Situationen befinden. Ich versuche dann auch sie zu unterstützen und für sie da zu sein. Und zu diesem Gedanken gesellt sich dann die Erkenntnis, dass ich mir selbst ja am nächsten bin und deshalb auch am besten auf mich aufpassen kann.

In Stressphasen ist es für mich immer besonders wichtig, dass ich mir ab und zu Zeit für mich nehme und etwas gestalte oder nähe oder ein bisschen in der Küche herumexperimentiere… Zum Glück habe ich zusätzlich einen Beruf, in dem ich immer wieder kreative Projekte realisieren kann. So hatte ich kürzlich die Aufgabe, einen Basteltipp für den Herbst zu machen. Obwohl das eigentlich Arbeit war, hat mir dieses kleine Projekt sehr gut getan und weil mir das Ergebnis gut gefällt, will ich es unbedingt mit Euch teilen.

Kürbisse zu schnitzen ist die bekannteste Methode, um damit zu dekorieren. Gerade für kleine Kinder ist das aber oft  nicht so einfach oder gar noch nicht machbar. Dazu kommt, dass die intensiven Orangetöne vieler Herbstdekorationen nicht allen entsprechen. Daher stellt das Bemalen von Kürbissen eine gute Alternative dar. Das können schon kleine Kinder umsetzen (auch mal mit Fingerfarben) und so die Farbpalette der Herbstdekorationen erweitern.

Da nicht alle Farben auf der Oberfläche von Kürbissen haften, empfiehlt es sich, unverdünnte Acrylfarbe zu verwenden. Alternativ können die Kürbisse auch mit Sprühlack eingefärbt werden. Aber auch das ist wiederum nur etwas für grössere Kinder. Wer mit ganz kleinen Kindern arbeiten will, sollte ungiftige, gut abwaschbare Farben besorgen (im gut sortierten Bastelgeschäft gibt es sicher Alternativen zu Acrylfarben).

Material: Acrylfarben, grobe Pinsel, feine Pinsel, Pailletten, Glitzer und Leim.

Vorgehen: Die Kürbisse mit einem grossen Pinsel grundieren, trocknen lassen und danach nochmals mit einer zweiten Schicht Farbe bemalen. Wer den Kürbis nicht komplett übermalen will, klebt im unteren Drittel ein Klebeband rund um den Kürbis. Etliche Kürbissorten sind ja sowieso zweifarbig, und so bleibt ein Teil des natürlichen Äusseren sichtbar. Danach mit einem feinen Pinsel Ornamente, Tiere, Blätter oder auch Schriftzüge aufmalen. Alternativ kann der Kürbis auch ohne Grundierung direkt mit den Figuren bemalt werden. Auch das sieht schön aus. Wer mag, verleiht den Kürbissen zusätzlich mit Glitzer oder Pailletten das gewisse Etwas. Die Pailletten können ganz einfach mit Leim aufgeklebt werden.

Zusammen mit verschiedenen Naturmaterialien und Blumen wie Hortensien, Efeuranken oder Kastanien sind die bemalten Kürbisse eine wunderschöne Dekoration. Und wer sagt, dass der Herbst immer nur orange und rot sein darf. Schliesslich gehören die weicheren Töne des Morgennebels über den Feldern, der letzten grünen Blätter und des strahlend blauen Himmels genauso zum Herbst wie das kräftige Rot der Äpfel oder eben das Orange der Kürbisse.

Mir gefallen die bemalten Kürbisse auch deshalb so gut, weil ich gar kein Fan von den hässlichen Halloween-Dekorationen bin. Ich mag dieses Zeugs einfach nicht…;) Geht das Euch auch so? Wenn ja, hoffe ich, dass meine Dekoidee eine gute Alternative für Euch ist!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

 

2 Comments

  1. yase

    Halloween geht gar nicht. Da bin ich fast stur.
    Deine bemalten Kürbisse gefallen mir sehr! Obwohl ich Orange nicht wirklich mag, finde ich aber die Kürbisse in der kurzen Zeit sehr dekorativ.
    Ich hoffe sehr, du hast Inseln für dich gefunden. Ich denke sehr sehr oft an dich……
    Herzlichst
    yase

    Reply
    • Signora Pinella

      Danke liebe Yase! Es freut mich, dass Du meine Einstellung zu Halloween teilst;)
      Herzlichst, Signora Pinella

      Reply

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?