Ein Besuch bei Josephine…

by | Nov 3, 2019 | Pinellas Trouvaillen | 0 comments

Wer sich von Euch lieben Mitlesenden in einer Partnerschaft befindet (ich wähle hier bewusst die geschlechtsneutrale Formulierung;), kennt unter Umständen die mangelnde Bereitschaft des Gegenübers zu gemeinsamen Einkaufsbummeln. Da die Freizeit vom Signore und mit immer so dermassen knapp bemessen ist, muss ich mir jeweils eine gute Strategie überlegen, wenn ich in einen Laden gehen will. Besonders auch noch dann, wenn dieser nicht gleich um die Ecke liegt.

Schon länger folge ich dem Instagramkanal „Flowerybyjosephine“, der zum dazugehörigen Blumenladen „Flowery…“ in Bad Ragaz gehört. Immer wenn ich Bilder von diesem Laden gesehen habe, habe ich mir gesagt, dass ich meinen Laden genau so einrichten würde, wenn ich selber ein Geschäft hätte. Er ist bunt und fröhlich und trotzdem ordentlich und einfach voller wunderschöner Sachen.

So hatte ich auch schon länger den Plan geschmiedet, eben dort einmal vorbeizuschauen. Und auch wenn wir nur gut eine Stunde Weg nach Bad Ragaz haben, liegt es halt trotzdem nicht gleich um die Ecke. Als der Signora und ich im Sommer dann doch mal in dieser Gegend unterwegs waren, habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und habe ihm erklärt, dass wir nun unbedingt bei Josephine vorbeischauen müssen. Zuerst kamen vom Signore die üblichen Einwände. Er wolle da nicht hin, wir hätten doch schon genügend Dekozeugs und so weiter.

Im Laden selber passierte dann aber etwas ganz Ausserordentliches. Dazu muss ich kurz etwas vorausschicken: Der Signore hat eine Schwäche für Sukkulenten (er nennt sie zwar Ukulelen, warum weiss ich auch nicht, aber sei’s drum). Also, er mag Grünzeug im Allgemeinen und Sukkulenten im Besonderen. Und da es bei der lieben Josephine nicht nur Schnittblumen, sondern auch wunderbare Zimmerpflanzen zu kaufen gibt, war der Signore plötzlich Feuer und Flamme. Und ratet mal, wer am Schluss die Meisten Sachen gekauft hat. Ein Tipp: Ich war es nicht!

Ihr seht, es gibt also wirklich Orte voller Wunder und Magie. Wenn Ihr so einen sehen wollt, dann schaut unbedingt bei nächster Gelegenheit in der „Flowery… by Josephine“ an der Bahnhofstrasse 4 in Bad Ragaz vorbei. Unter www.flowery.ch findet Ihr alle weiteren Angaben und die Öffnungszeiten.

Auf Instagram habe ich gesehen, dass bei Josephine nun wunderschöne Weihnachtssachen Einzug gehalten haben. Also will ich da sobald wie möglich wieder hin und hoffe, dass es viele von Euch mir gleichtun. Wenn jemand mit so viel Herzblut etwas macht und sich so etwas Schönes aufgebaut hat, habe ich immer das Bedürfnis, diese Entdeckungen auch zu teilen. Und eben, der Laden von Josephine ist einmalig schön und ein Besuch wert.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Sonntag!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.